Suche   

  Home > Schwerpunkte > Maklerrecht

AKD DITTERT, SÜDHOFF & PARTNER

Kurfürstendamm 31, 10719 Berlin
Tel.: 030/ 787738 - 0, Fax: 030/ 787738-77

Waldstraße 37, 04105 Leipzig
Tel.: 0800/ 787738 - 0

E-Mail: mail@akd-law.de

Kontakt Standorte Bildergalerie

Home
Profil (deutsch)
Profile (englisch)
Schwerpunkte
Grundstücks- und Immobilienrecht
Miet- und Pachtrecht
Gewerbemietrecht
Facility Management
Due Diligence
Wohnungseigentumsrecht
Privates und öffentliches Baurecht
Architekten- und Ingenieurrecht
Werkvertragsrecht
Vergaberecht
Allgemeines Vertragsrecht
Notariat
Team
News
Aktivitäten
Publikationen
Links
Impressum
Ihre Karriere

Maklerrecht
 

Häufig kommt es bei der Frage der Vergütung von Maklerleistungen zu Streitigkeiten, die es anhand guter Verträge zu vermeiden gilt, so daß eine optimale Vertragsgestaltung von herausragender Bedeutung ist. Wir vertreten Sie auch in sämtlichen Prozeßangelegenheiten, wobei durch uns selbstverständlich bereits im Vorfeld die Erfolgsaussichten gewürdigt werden.

Wir beraten Sie über die Wirksamkeit der Klauseln Allgemeiner Geschäftsbedingungen, die wir auf Wunsch für Sie auch fertigen, und hinsichtlich allgemeiner Geschäftsgebaren. Wir prüfen für Sie die Zulässigkeit eines Exposés oder geschalteter Zeitungsannoncen, beraten über die Zulässigkeit und Höhe einer Provision und fertigen für Sie gerne individuelle Verträge an. Hierbei wird die jeweils aktuelle und auf diesem Gebiet vielfältige Rechtsprechung der jeweiligen Instanzgerichte und des Bundesgerichtshofes zugrundegelegt.

Insbesondere hinsichtlich der Begründetheit eines Provisionsverlangens überprüfen wir die Erfolgsaussichten, da eine häufige Schwierigkeit in der Kausalität zwischen der Maklerleistung und dem tatsächlichen Vertragsabschluß besteht.
 

   Zuständige Rechtsanwälte

  Rechtsanwältin Katrin Dittert

  Rechtsanwalt Dr. Stephan Südhoff

  

  

  Schwerpunkt  Schwerpunkt

Seitenanfang

Druckversion

Als Email versenden

News

BGH schließt sich der Literaturansicht von Rechtsanwältin Dittert an: Schriftformheilungsklauseln sind stets unwirksam!
 

FOCUS Spezial - Frau Dr. Kunze erneut unter den TOP-Anwälten
 

Kein Vorwegabzug für Gewerbe bei Umlage der Grundsteuer!
 

Aktivitäten

23.09.2016
Intensivkurs AGB im Mietvertrag
...
 

09.03.2016
Verbraucherwiderruf im Lichte von § 558 BGB
Vortrag im Rahmen der Berliner Arbeitsgemeinschaft der Mietr...