Suche   

  Home > News

AKD DITTERT, SÜDHOFF & PARTNER

Kurfürstendamm 31, 10719 Berlin
Tel.: 030/ 787738 - 0, Fax: 030/ 787738-77

Waldstraße 37, 04105 Leipzig
Tel.: 0800/ 787738 - 0

E-Mail: mail@akd-law.de

Kontakt Standorte Bildergalerie

Home
Profil (deutsch)
Profile (englisch)
Schwerpunkte
Team
Aktivitäten
Publikationen
Links
Impressum
Ihre Karriere

News

vonbis(Format: tt.mm.jj)

Ergebnis: 356 Artikel

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14 15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36 

BGH v. 01.02.2012: Wende der Rechtsprechung zur Heizkostenabrechnung

Der Bundesgerichtshof hat mit seinem am 01.02.2012 verkündeten Urteil (Az. VIII ZR 156/11) eine Wende der Rechtsprechung zur Heizkostenabrechnung eingeleitet: Nunmehr ist eine Anwendung des so genannten Abflussprinzips nicht mehr zulässig. Das Abflus...
 

Artikel Nr.: 216,  Erstellt: 03.02.2012

Seitenanfang

Vergaberecht: Auch unterhalb der Schwellenwerte Rügepflicht!

Das Landgericht Berlin entschied in einem Beschluss vom 05.12.2011, dass auch bei Vergabeverfahren unterhalb der Schwellenwerte vor der Beantragung einer gerichtlichen Eilentscheidung eine Rüge gegenüber der Vergabestelle notwendig ist (Beschluss vom...
 

Artikel Nr.: 215,  Erstellt: 27.01.2012

Seitenanfang

Betriebskostenabrechnung: Fehlender Vorwegabzug bei preisgebundenem Wohnraum

Für preisfreie Wohnungen hat der BGH bereits entschieden, dass bei gemischt genutzten Gebäuden, also solchen, die sowohl an Wohnungs- als auch an Gewerbemieter vermietet sind, ein Vorwegabzug derjenigen Kosten, welche auf das Gewerbe entfallen, im Ra...
 

Artikel Nr.: 214,  Erstellt: 20.01.2012

Seitenanfang

01.01.2012: Neue Schwellenwerte für das Vergabeverfahren

Seit dem 01.01.2012 sind neue Schwellenwerte für das Vergaberecht in Kraft getreten. Die EU-Schwellenwerte bestimmen, ab welchem geschätzten Auftragsvolumen (netto ohne Umsatzsteuer) ein öffentlicher Auftrag EU-weit ausgeschrieben werden muss. Unterh...
 

Artikel Nr.: 213,  Erstellt: 13.01.2012

Seitenanfang

Und noch mehr Zuwachs: Rechtsanwalt Hasso Lieber, Staatssekretär a.D., verstärkt AKD DITTERT, SÜDHOFF & Partner

Ab 1. Januar 2012 gehört Herr Lieber zum bereits kürzlich weiter verstärkten Team der AKD DITTERT, SÜDHOFF & Partner mit den Schwerpunkten öffentliches sowie privates Baurecht und Legal Due Diligence. Rechtsanwalt Hasso Lieber war von 1976 bis 1991...
 

Artikel Nr.: 212,  Erstellt: 21.12.2011

Seitenanfang

Weiterer Partner bei AKD DITTERT, SÜDHOFF & Partner: Ab Januar 2012 verstärkt Frau Dr. Catharina Kunze das Mietrechtsdezernat der Kanzlei

AKD DITTERT, SÜDHOFF & Partner haben sich räumlich zum 01.01.2012 erweitert, personell verstärkt nun Frau Dr. Catharina Kunze ab 01.01.2012 das Dezernat Mietrecht. Frau Dr. Kunze ist Präsidentin des Anwaltsgerichtshofes Berlin und Vorsitzende deren 1...
 

Artikel Nr.: 211,  Erstellt: 30.11.2011

Seitenanfang

Betriebskostenspiegel kein taugliches Beweismittel für Verstoß gegen Wirtschaftlichkeitsgebot

Typischer Einwand von Mietern gegen die Kostenansätze in Betriebskostenabrechnung ist die Behauptung, der Vermieter habe gegen das Wirtschaftlichkeitsgebot verstoßen. Tatsächlich ist nach § 556 Abs. 3 Satz 1 BGB bei der jährlichen Betriebskostenabrec...
 

Artikel Nr.: 210,  Erstellt: 28.10.2011

Seitenanfang

Dr. Lothar Briesemeister – neuer Partner bei AKD Dittert, Südhoff & Partner seit 01.11.2011

Vors. Richter am Kammergericht a.D. Dr. Lothar Briesemeister verstärkt seit dem 01.11.2011 das Kompetenzteam der Kanzlei AKD Dittert, Südhoff & Partner. Dr. Lothar Briesemeister war Mitglied des für Wohnungseigentumssachen zuständigen 24. Zivilsenats...
 

Artikel Nr.: 209,  Erstellt: 12.10.2011

Seitenanfang

Haftungsfalle für WEG-Verwalter: Überschreitung der Notgeschäftsführungsbefugnis

Der Verwalter einer Wohnungseigentumsanlage ist gemäß § 27 Abs. 1 Nr. 3 WEG berechtigt und verpflichtet, die zur Erhaltung des Gemeinschaftseigentums erforderlichen Maßnahmen in dringenden Fällen auch ohne vorherigen Beschluss der Wohnungseigentümer ...
 

Artikel Nr.: 208,  Erstellt: 07.10.2011

Seitenanfang

Gewerbemietrecht: Fristlose Kündigung wegen Nichtzahlung der vereinbarten Kaution

Nach § 543 Abs. 1 BGB ist ein wichtiger Grund zur außerordentlichen (fristlosen) Kündigung gegeben, wenn der kündigenden Partei das Festhalten am Mietvertrag bis zum Ablauf einer Kündigungsfrist nicht zugemutet werden kann. Dabei sind die beiderseiti...
 

Artikel Nr.: 207,  Erstellt: 30.09.2011

Seitenanfang

Aktivitäten

23.09.2016
Intensivkurs AGB im Mietvertrag
...
 

09.03.2016
Verbraucherwiderruf im Lichte von § 558 BGB
Vortrag im Rahmen der Berliner Arbeitsgemeinschaft der Mietr...