Suche   

  Home > Schwerpunkte > Notariat

AKD DITTERT, SÜDHOFF & PARTNER

Kurfürstendamm 31, 10719 Berlin
Tel.: 030/ 787738 - 0, Fax: 030/ 787738-77

Waldstraße 37, 04105 Leipzig
Tel.: 0800/ 787738 - 0

E-Mail: mail@akd-law.de

Kontakt Standorte Bildergalerie

Home
Profil (deutsch)
Profile (englisch)
Schwerpunkte
Grundstücks- und Immobilienrecht
Miet- und Pachtrecht
Gewerbemietrecht
Facility Management
Due Diligence
Wohnungseigentumsrecht
Privates und öffentliches Baurecht
Architekten- und Ingenieurrecht
Werkvertragsrecht
Vergaberecht
Maklerrecht
Allgemeines Vertragsrecht
Team
News
Aktivitäten
Publikationen
Links
Impressum
Ihre Karriere

Notariat
 

Immobilien- und Grundstücksrecht

Beim Verkauf, Kauf oder der Übertragung einer Immobilie sind die gesetzlichen Bestimmungen des BGB sowie andere Gesetze und Verordnungen, wie z. B. das Baugesetzbuch, Makler- und Bauträgerverordnung, Grundbuchordnung, etc. und natürlich auch die jeweiligen landesrechtlichen Vorschriften je nach Art (bebautes oder unbebautes Grundstück, Eigentumswohnung) und Standort der Immobilie zwingend zu beachten. Deshalb funktioniert der Kauf einer Immobilie auch nie ohne Notar. So will es das Gesetz.

Nicht nur der Individualgrundstückskaufvertrag, sondern auch Großinvestments in Immobilien bedürfen der notariellen Betreuung. Das Spektrum reicht vom Erwerb eines Mietshauses durch Grundstückskaufvertrag bis hin zum Erwerb von ganzen Wohnsiedlungen oder Gewerbeobjekten durch gesellschaftsrechtliche Konstruktionen (Asset-Deal). Die reibungslose Abwicklung derartiger Großprojekte zwischen Alteigentümer, Investor, Finanzgläubigern des Alteigentümers und finanzierender Bank des Investors bedarf einer umfassenden Regelung, die bereits im Vorfeld des Investments strukturiert werden muss (und später sorgfältig beachtet werden muss), soll die Abwicklung des Investments effizient erfolgen.

Gesellschaftsrecht

Welche Rechtsform ist für Sie die Richtige? Die Rechtsform entscheidet insbesondere über die Haftung, die Kapitalausstattung und die Möglichkeiten der Finanzierung. Von ihr hängen auch die Leitung und Überwachung, die Rechnungslegung und die Besteuerung des Unternehmens ab. Zudem sind häufig familien- und erbrechtliche Fragen zu beachten. Nach einem erfolgreichen Geschäftsleben stellen Sie sich die Frage, wer wird das Unternehmen weiterführen? Der Notar berät Sie zunächst bei der Wahl der für Sie individuell besten Lösung und entwirft dann die erforderlichen Verträge und Erklärungen und die Anmeldungen für die Eintragungen im Handelsregister.

Ehe/Familie und Erbrecht

Selbstverständlich bereiten wir für Sie auch Eheverträge und Scheidungsfolgenvereinbarungen vor oder helfen Ihnen, wirksame und eindeutige Regelungen zu typischerweise problematischen Bereichen wie dem Pflichtteilsrecht, geschiedenen Ehen, Beteiligungen an Unternehmen oder im Ausland belegenem Vermögen zu treffen.

 

   Zuständige Rechtsanwälte

  Rechtsanwalt Dr. Stephan Südhoff

  

  Schwerpunkt  Schwerpunkt

Seitenanfang

Druckversion

Als Email versenden

News

BGH schließt sich der Literaturansicht von Rechtsanwältin Dittert an: Schriftformheilungsklauseln sind stets unwirksam!
 

FOCUS Spezial - Frau Dr. Kunze erneut unter den TOP-Anwälten
 

Kein Vorwegabzug für Gewerbe bei Umlage der Grundsteuer!
 

Aktivitäten

23.09.2016
Intensivkurs AGB im Mietvertrag
...
 

09.03.2016
Verbraucherwiderruf im Lichte von § 558 BGB
Vortrag im Rahmen der Berliner Arbeitsgemeinschaft der Mietr...