Suche   

  Home > Publikationen

AKD DITTERT, SÜDHOFF & PARTNER

Kurfürstendamm 31, 10719 Berlin
Tel.: 030/ 787738 - 0, Fax: 030/ 787738-77

Waldstraße 37, 04105 Leipzig
Tel.: 0800/ 787738 - 0

E-Mail: mail@akd-law.de

Kontakt Standorte Bildergalerie

Home
Profil (deutsch)
Profile (englisch)
Schwerpunkte
Team
News
Aktivitäten
Links
Impressum
Ihre Karriere

Publikationen
 

131 - 140 von 459 Publikationen

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13 14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46 

Gewerberaummietvertrag: Schriftformerfordernis für Einräumung einer Verlängerungsoption

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Leitsätze:
1. Es muss nicht nur die Optionsausübung, sondern bereits die Einräumung der Option dem Schriftformerfordernis genügen.
2. Die Formvorschrift des § 550 BGB ist zwingend.

Anmerkung zu OLG Düsseldorf, Urteil vom 22.01.2013, I-24 U 97/12...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Wenn der Verwalter an der Mietpreisspirale dreht - Muss eine Erhöhung bezahlt werden, wenn sie nicht direkt vom Vermieter kommt?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Ich wohne in einer wunderschönen, jedoch auch nicht gerade günstigen Altbauwohnung. Vor kurzem habe ich eine Mieterhöhung für diese Wohnung erhalten. Die Erhöhung stammt allerdings nicht von meinem Vermieter, sondern vielmehr v...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Einfamilienhauszuschlag bei Mieterhöhung; Anmerkung zu BGH, Urt. v. 3.7.2013 – VIII ZR 354/12

von Rechtsanwältin Dr. Catharina Kunze
 

Kurzzusammenfassung

Die Verfasserin bespricht das Urteil des BGH vom 3.7.2013 zu einer Mieterhöhung für ein Einfamilienhaus. Die Vermieterin hatte unter Bezugnahme auf den (einfachen) örtlichen Mietspiegel Zustimmung zu einer Mieterhöhung nach § 5...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Gebrauch der Mietsache - Flächenunterschreitung - Mietminderung bei Gewerbeeinheiten in unterschiedlicher Geschosslage

von Rechtsanwältin Dr. Catharina Kunze
 

(mit Björn Jansen, Mietsachverständiger)...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Überraschungsentscheidung bei Annahme eines wohnwerterhöhenden Merkmals im Mieterhöhungsprozess ohne Parteivortrag dazu

von Rechtsanwältin Dr. Catharina Kunze
 

Orientierungssätze zur Anmerkung:
1. Der Anspruch auf rechtliches Gehör garantiert dem jeweiligen Beteiligten an einem gerichtlichen Verfahren die Möglichkeit, sich im gerichtlichen Verfahren mit tatsächlichen und rechtlichen Argumenten zu behaupten...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

WEG-Hausgeldschulden: Eigenverbindlichkeiten des Erben?

von Rechtsanwalt Dr. Lothar Briesemeister
 

1. Nach dem Erbfall fällig werdende oder durch Beschluss der Wohnungseigentümergemeinschaft begründete Wohngeldschulden sind (jedenfalls auch) Eigenverbindlichkeiten des Erben, wenn ihm das Halten der Wohnung als ein Handeln bei der Verwaltung des Na...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Wenn das Auto ausziehen muss - Darf mein Vermieter mir die Garage kündigen, obwohl mein Wohnungsmietvertrag weiter besteht?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Seit mehr als 30 Jahren bin ich Mieter einer Wohnung. Etwa ein Jahr nach der Unterzeichnung meines Wohnraummietvertrages habe ich noch eine Garage dazugemietet. Hierzu wurde ein gesonderter Vertrag abgeschlossen. Dieser Garagen...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Energetisch verbesserte Fenster statt Glasbausteinfelder – Genügt einfache Mehrheit der Eigentümer? - Anmerkung zu LG Saarbrücken v. 28.3.2012 – 5 S 182/12

von
 

Kurzreferat

Der Artikel setzt sich mit dem Urteil des LG Saarbrücken v. 28.3.2012 – 5 S 182/12 auseinander. Das Gericht hatte zu entscheiden, ob bei Beschädigung von zwei Glasbausteinfeldern in einer Wohnungseigentumsanlage, wenn 10 Glasbausteinfe...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Auf lauten Sohlen - Das Dachgeschoss über mir wurde renoviert, seither stört mich der Trittschall. Darf ich die Miete mindern?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Seit Mitte der 80er Jahre bin ich Mieter einer Altbauwohnung. Ich habe recherchiert, dass das Wohnhaus während des Zweiten Weltkrieges stark beschädigt und im Jahre 1952 wieder aufgebaut worden ist. Über meiner Wohnung ist eine...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Berliner Mietspiegel in neuem Gewand

von
 

Am 24. Mai 2013 wurde der neue Berliner Mietspiegel 2013 veröffentlicht. Er stellt zum Stichtag 1.9.2012 die ortsübliche Vergleichsmiete in einfachen, mittleren und guten Wohnlagen Berlins dar, abhängig von Wohnungsgröße, Baualtersklasse und Ausstatt...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

News

BGH schließt sich der Literaturansicht von Rechtsanwältin Dittert an: Schriftformheilungsklauseln sind stets unwirksam!
 

FOCUS Spezial - Frau Dr. Kunze erneut unter den TOP-Anwälten
 

Kein Vorwegabzug für Gewerbe bei Umlage der Grundsteuer!
 

Aktivitäten

23.09.2016
Intensivkurs AGB im Mietvertrag
...
 

09.03.2016
Verbraucherwiderruf im Lichte von § 558 BGB
Vortrag im Rahmen der Berliner Arbeitsgemeinschaft der Mietr...