Suche   

  Home > Publikationen

AKD DITTERT, SÜDHOFF & PARTNER

Kurfürstendamm 31, 10719 Berlin
Tel.: 030/ 787738 - 0, Fax: 030/ 787738-77

Waldstraße 37, 04105 Leipzig
Tel.: 0800/ 787738 - 0

E-Mail: mail@akd-law.de

Kontakt Standorte Bildergalerie

Home
Profil (deutsch)
Profile (englisch)
Schwerpunkte
Team
News
Aktivitäten
Links
Impressum
Ihre Karriere

Publikationen
 

161 - 170 von 459 Publikationen

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16 17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46 

Wärmedämmung kann u.U. Instandsetzung darstellen; Anmerkung zu LG Dessau-Roßlau, Urteil v. 19.07.2012 – 5 S 8/12

von
 

Kurzreferat...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Kein Kündigungsschutz für Endmieter im betreuten Wohnen bei Zwischenvermietung an gemeinnützige GmbH

von Rechtsanwältin Dr. Catharina Kunze
 

...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Vom Rechnen und Räumen - Unsere Mieter zahlen die erhöhten Nebenkostenvorschüsse nicht. Können wir ihnen kündigen?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Wir haben für unsere vermietete Eigentumswohnung die Nebenkostenabrechnung für 2010 erstellt. Es ergab sich eine Nachzahlung von rund 900 Euro, so dass wir gleichzeitig die Heiz- und Betriebskostenvorschüsse ab Oktober 2011 um ...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Entgangene Maklerprovision – Kein Schadensersatz bei Nichtabschluss; Anmerkung zu OLG Koblenz, Beschluss v. 11.07.2012 – 2 U 644/11

von
 

Kurzreferat ...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Schweigen als Verbot der Stunde - Muss ein potenzieller Käufer informiert werden, dass sein Haus bald in der Einflugschneise liegen könnte?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Wir wollen unser Haus im Speckgürtel von Berlin verkaufen. Derzeit wird ein sogenannter Regionalplan aufgestellt, der die Eignungsgebiete für Windenergieanlagen und die Vorranggebiete zur Sicherung oberflächennaher Rohstoffe, a...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Betreten zum Einzugstermin verboten - Welche Rechte haben Bauherren, wenn das Objekt nicht wie im Vertrag vereinbart bezogen werden kann?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Wir haben von einem Bauträger eine Eigentumswohnung gekauft. Im notariellen Kaufvertrag wurde unter anderem auch genau geregelt, bis wann die vereinbarten Bauleistungen zu erbringen sind, es wurde also ein fester Termin für die...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Die Provision als Provokation - Wer zahlt für die Vermittlung eines Angebotes an wen? Könnte auch dem Käufer ein Anteil zustehen?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Wir suchten ein Baugrundstück. In einem Internetportal für Immobilien fanden wir ein uns zusagendes Angebot, welches von einem Makler stammte. Das Angebot enthielt die Angabe des Kaufpreises sowie den Zusatz „Provision 7,14 Pro...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Unterbindung von Modernisierungsarbeiten durch einstweilige Verfügung; Anmerkung zu LG Berlin, Beschl. v. 12.3.2012 – 63 T 29/12

von
 

Kurzreferat...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Notar bene - Wie finden Käufer eine vertrauenswürdige Person, die Beglaubigungen und Beurkundungen vornimmt?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Man liest in den letzten Tagen immer wieder, dass Notare nicht ordentlich belehren, vorschnell oder manchmal sogar mitten in der Nacht beurkunden und Käufer nicht richtig aufgeklärt werden. Wir möchten uns jetzt eine Eigentumsw...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

„Provision 7,14%“ als eindeutiges Provisionsverlangen; Anmerkung zu BGH, Urteil v. 03.05.2012 – III ZR 62/11

von
 

Kurzreferat

Der Verfasser nimmt Stellung zum Urteil des BGH vom 03.05.2012 (III ZR 62/11, MietRB 2012, 231). Danach kann bei einer im Internet veröffentlichten Immobilienanzeige der für den Abschluss eines konkludenten Maklervertrages notwendige e...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

News

BGH schließt sich der Literaturansicht von Rechtsanwältin Dittert an: Schriftformheilungsklauseln sind stets unwirksam!
 

FOCUS Spezial - Frau Dr. Kunze erneut unter den TOP-Anwälten
 

Kein Vorwegabzug für Gewerbe bei Umlage der Grundsteuer!
 

Aktivitäten

23.09.2016
Intensivkurs AGB im Mietvertrag
...
 

09.03.2016
Verbraucherwiderruf im Lichte von § 558 BGB
Vortrag im Rahmen der Berliner Arbeitsgemeinschaft der Mietr...