Suche   

  Home > Publikationen

AKD DITTERT, SÜDHOFF & PARTNER

Kurfürstendamm 31, 10719 Berlin
Tel.: 030/ 787738 - 0, Fax: 030/ 787738-77

Waldstraße 37, 04105 Leipzig
Tel.: 0800/ 787738 - 0

E-Mail: mail@akd-law.de

Kontakt Standorte Bildergalerie

Home
Profil (deutsch)
Profile (englisch)
Schwerpunkte
Team
News
Aktivitäten
Links
Impressum
Ihre Karriere

Publikationen
 

171 - 180 von 459 Publikationen

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17 18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46 

Maßgeblicher Zustand der Mietwohnung für Wohnwertverbesserung durch Vermieter

von Rechtsanwältin Dr. Catharina Kunze
 

...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Hochprozentiges hat seinen Preis - Gibt es bei Provisionen eine Obergrenze, die Makler und Bauträger fordern dürfen?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Ich habe eine Eigentumswohnung als Kapitalanlage erworben. Das Objekt wurde mir von einem Makler vermittelt. Dieser Vermittler hatte vom Bauträger, der das Haus in Eigentumswohnungen aufgeteilt hat, die Erlaubnis, sämtliche Woh...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Maklervertrag über Immobilienportale im Internet - BGH schafft endlich Klarheit

von
 

Der Kontakt zwischen Makler und potentiellem Maklerkunden kommt häufig über das Internet zustande. In Immobilienportalen wie ImmobilienScout24, Immonet und Immowelt finden sich ständig neue, häufig provisionspflichtige Immobilienangebote. Der Kunde b...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Kaufvertrag über Eigentumswohnung kann bei überhöhtem, „wucherähnlichem“ Kaufpreis sittenwidrig sein

von
 

Das Urteil des Kammergerichts vom 15.06.2012 (Az. 11 U 18/11) betrifft vor allem Wohnungs- und Grundstückseigentümer, aber auch Immobilienvermittler, Makler und Verwalter, soweit sie mit der Veräußerung der verwalteten Immobilien in Berührung kommen,...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Kleistern und Klauseln - Kann der Verwalter herangezogen werden, wenn Verträge nicht der aktuellen Rechtslage entsprechen?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Mir gehört eine Eigentumswohnung, in der ich selbst nicht wohne, sondern die ich vermietet habe. Ich habe einen Verwalter mit der Sondereigentumsverwaltung beauftragt. Dieser hat auch den Mietvertrag für mich abgeschlossen. Nac...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Verwalterzustimmung. Wirksam trotz Verwalterwechsels; Anmerkung zu KG, Beschl. v. 28.2.2012 – 1 W 41/12

von
 

Kurzreferat

Der Verfasser bespricht die Entscheidung des Kammergerichts vom 28.2.2012 (1 W 41/12, MietRB 2012, 174). Dieser Entscheidung lag eine Zwischenverfügung des Grundbuchamtes zugrunde, das zum Vollzug der Veräußerung eines Wohnungseigentum...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Grünes Licht für Energieeffizienz, energetische Sanierung und Blockheizkraftwerke

von
 

Klimaschutz durch mehr Energieeffizienz bei Wohngebäuden – das ist eines der Ziele der Mietrechtsreform, die das Bundeskabinett am 23.05.2012 verabschiedet hat. Um die selbst gesteckten Klimaschutzziele zu erreichen, soll der „schlafende Riese“ Energ...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Wer mit Verzögerungen rechnet - Dürfen Vermieter bei verspäteter Abrechnung des Verwalters noch Nebenkostennachzahlungen einklagen?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Ich bin Vermieter einer Wohnung, die zu einer Wohnungseigentumsanlage gehört, ich bin also Sondereigentümer der Wohnung. Der Verwalter unserer Anlage hat die wohnungseigentumsrechtliche Abrechnung über die Betriebskosten für da...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Wohnungseigentümergemeinschaft: Zustandekommen eines Gasgrundversorgungsvertrages; Anmerkung zu OLG Saarbrücken, Urt. v. 21.12.2011 – 1 U 2/11-1

von
 

Kurzreferat

Der Verfasser bespricht die Entscheidung des OLG Saarbrücken vom 21.12.2011 (1 U 2/11-1, MietRB 2012, 143), wonach die Wohnungseigentümer gemäß § 10 Abs. 8 WEG entsprechend ihrem Miteigentumsanteil für Gaskosten haften, wenn der Versor...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Unechte Verflechtung: Qualifizierter Alleinauftrag genügt nicht

von
 

Der Anspruch auf die Maklerprovision setzt voraus, dass der Makler erfolgreich einen Hauptvertrag nicht mit sich selbst, sondern mit einem Dritten nachweist oder vermittelt. Die Rechtsprechung hat dieses Erfordernis der Drittbezogenheit der Maklertät...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

News

BGH schließt sich der Literaturansicht von Rechtsanwältin Dittert an: Schriftformheilungsklauseln sind stets unwirksam!
 

FOCUS Spezial - Frau Dr. Kunze erneut unter den TOP-Anwälten
 

Kein Vorwegabzug für Gewerbe bei Umlage der Grundsteuer!
 

Aktivitäten

23.09.2016
Intensivkurs AGB im Mietvertrag
...
 

09.03.2016
Verbraucherwiderruf im Lichte von § 558 BGB
Vortrag im Rahmen der Berliner Arbeitsgemeinschaft der Mietr...