Suche   

  Home > Publikationen

AKD DITTERT, SÜDHOFF & PARTNER

Kurfürstendamm 31, 10719 Berlin
Tel.: 030/ 787738 - 0, Fax: 030/ 787738-77

Waldstraße 37, 04105 Leipzig
Tel.: 0800/ 787738 - 0

E-Mail: mail@akd-law.de

Kontakt Standorte Bildergalerie

Home
Profil (deutsch)
Profile (englisch)
Schwerpunkte
Team
News
Aktivitäten
Links
Impressum
Ihre Karriere

Publikationen
 

191 - 200 von 459 Publikationen

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19 20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46 

Mietkaution: Fristlose Kündigung bei Nichtzahlung und Verjährung

von
 

Die Rechtsprechung hat in den letzten Monaten gehäuft Entscheidungen zur Mietkaution hervorgebracht, die einiges an Neuem und Klärendem enthalten. Kürzlich wurde ein Berufungsurteil der 67. Zivilkammer des Landgerichts Berlin veröffentlicht, nach dem...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Öffentlich-rechtlicher Abwehranspruch des Nachbarn steht nur Eigentümern, nicht aber Mietern zu: OVG Lüneburg vom 29.12.2011, 1 ME 212/11

von
 

Überlange Verfahrensdauer und langfristige Terminierungen zur mündlichen Verhandlung sind ein oft beklagtes Ärgernis von Rechtssuchenden, oft gerade vor der Verwaltungsgerichtsbarkeit. Dass es auch anders geht, bewies das Niedersächsische Oberverwalt...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Bestellung eines Notverwalters durch einstweilige Verfügung

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Leitsatz:
1. Jeder Wohnungseigentümer kann nach § 21 Abs. 4 WEG die Abberufung eines untauglichen Verwalters und die Bestellung eines tauglichen Verwalters verlangen (Rn.11).
2. Im Rahmen eines anhängigen Hauptsacheverfahrens über den Anspruch kan...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Contenance - wenn es um die Courtage geht

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Wenn ein Objekt über mehrere Vermittler angeboten wird, welcher Makler wird dann am Ende bezahlt?

Was steht ins Haus?
Wir haben in den vergangenen Monaten sehr intensiv nach einem Einfamilienhaus gesucht und dazu mehrere Makler befragt. Wir dacht...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Geltendmachung von Baumängeln am gemeinschaftlichen Eigentum

von
 

Eine viel diskutierte Problematik an der Schnittstelle des Baurechts zum Wohnungseigentumsrecht ist die Frage, wer gegenüber dem Bauträger Mängel am Gemeinschaftseigentum geltend machen kann und in welcher Zeit Gewährleistungsrechte verjähren. Häufig...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Über die Köpfe hinweg - Dürfen Verwalter im Einzelfall ohne die Eigentümergemeinschaft entscheiden?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Wir sind Eigentümer einer Wohnung in einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG). Im Keller unserer Wohnanlage kam es zu Feuchtigkeitsschäden. Beim Abgraben des Erdreichs vor der Kellerwand traten eine fehlende Außenisolierung s...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Ein eigentümlicher Schaden - Ein Dach wird saniert und es entstehen dadurch Mietverluste. Muss die Gemeinschaft dafür einstehen?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Uns gehört eine Dachgeschosswohnung. Das Dach wurde vor einigen Jahren saniert, leider nicht richtig, so dass jetzt erheblicher Schwammbefall und Feuchtigkeit festgestellt wurden. Unsere Eigentümergemeinschaft hat ein selbststä...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Wenn der Verwalter abtaucht - Wie und in welchen Fällen darf eine Eigentümergemeinschaft eigenmächtig tätig werden?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Wir sind eine kleine Wohnungseigentümergemeinschaft. Seit 1. 1. 2011 haben wir eine neue Verwaltung. Diese ist für uns allerdings nicht erreichbar und weigert sich, dringend notwendige Instandsetzungen am Gemeinschaftseigentum ...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Nachbar mit Dachschaden - Wie wird in einer Doppelhaushälfte die Ursache für einen Feuchtigkeitsschaden gefunden und beseitigt?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Vor fünf Jahren haben wir von einem Bauunternehmer mit unseren Nachbarn zusammen ein Doppelhaus errichten lassen. Eine Doppelhaushälfte gehört uns also. Unser Nachbar hat sein Dach ausbauen lassen, wir nicht. Nun mussten wir fe...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

„Center-Manager“ zu unbestimmt

von
 

Mit Urteil vom 03.08.2011 (XII ZR 205/09) hat der BGH entschieden, dass der nicht näher spezifizierte Begriff des „Center-Managers“ nicht transparent ist, so dass dessen Kosten im Rahmen einer Nebenkostenabrechnung eines Gewerberaummietverhältnisses ...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

News

BGH schließt sich der Literaturansicht von Rechtsanwältin Dittert an: Schriftformheilungsklauseln sind stets unwirksam!
 

FOCUS Spezial - Frau Dr. Kunze erneut unter den TOP-Anwälten
 

Kein Vorwegabzug für Gewerbe bei Umlage der Grundsteuer!
 

Aktivitäten

23.09.2016
Intensivkurs AGB im Mietvertrag
...
 

09.03.2016
Verbraucherwiderruf im Lichte von § 558 BGB
Vortrag im Rahmen der Berliner Arbeitsgemeinschaft der Mietr...