Suche   

  Home > Publikationen

AKD DITTERT, SÜDHOFF & PARTNER

Kurfürstendamm 31, 10719 Berlin
Tel.: 030/ 787738 - 0, Fax: 030/ 787738-77

Waldstraße 37, 04105 Leipzig
Tel.: 0800/ 787738 - 0

E-Mail: mail@akd-law.de

Kontakt Standorte Bildergalerie

Home
Profil (deutsch)
Profile (englisch)
Schwerpunkte
Team
News
Aktivitäten
Links
Impressum
Ihre Karriere

Publikationen
 

311 - 320 von 459 Publikationen

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31 32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46 

Wirtschaftliche Gleichwertigkeit des Geschäfts bei deutlich überhöhtem Kaufpreis?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Ein böses Erwachen kann es für den geschäftstüchtigen Makler geben, der eine Vertragsgelegenheit nachweist, bei der letztlich der Kaufpreis weit über den im Maklervertrag niedergelegten Vorstellungen liegt. Denn entgegen der Erwartung, hierfür eine e...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Vorsicht bei der Wahl bzw. Ablehnung von potenziellen Mietern

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Das allgemeine Gleichbehandlungsgesetz verbietet die Diskriminierung aufgrund der ethnischen Herkunft, des Geschlechtes, der Religion, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) gilt be...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Alle Autos unter einem Dach - Wer zahlt für die Instandsetzung einer Terrasse, unter der die gemeinsame Garagenanlage liegt?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Mir gehört eine Eigentumswohnung, verbunden mit dem Sondernutzungsrecht an der vor meiner Wohnung gelegenen Terrasse. Unter dieser Terrasse befinden sich Garagen. Diese Garagen sind – wie auch die Terrasse – bereits älter, und ...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Die inhaltliche Kongruenz zwischen Abschlussgelegenheit und geschlossenem Vertrag im Maklerrecht

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

A. Einleitung

Gegenstand des Maklervertrages sind Nachweis oder Vermittlung des vom Auftraggeber beabsichtigten und dadurch näher bestimmten Geschäfts (sog. Hauptvertrag). Die Identität zwischen beabsichtigtem und geschlossenem Hauptvertrag wird o...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Ersatzanspruch des Mieters bei Durchführung einer Endrenovierung trotz unwirksamer Klausel: BGH, Urteil vom 27. Mai 2009 - VIII ZR 302/07

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Mit Spannung wurde das am 27.05.2009 verkündete Urteil des BGH erwartet, mit dem zu entscheiden war, ob die Mieter für eine Endrenovierung trotz unwirksamer Klausel einen Erstattungsanspruch gegen den Vermieter haben. Das Ergebnis dürfte Vermieter un...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Kurz unter den Wolken ist die Freiheit grenzenlos - Darf der Mietspiegel bei Dachgeschosswohnungen einfach außer Kraft gesetzt werden?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Wir sind vor kurzem nach Berlin gezogen und haben eine wunderschöne Dachgeschosswohnung in der City angemietet. Bei Gesprächen mit unseren Nachbarn haben wir festgestellt, dass die anderen Mieter eine wesentlich niedrigere Miet...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Vorzeitige Beendigung eines Gewerberaummietvertrages

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Leitsätze:

1. Zur Person des Bereicherungsschuldners, wenn der Vermieter infolge vorzeitiger Beendigung des Mietverhältnisses früher als vorgesehen in den Genuss des durch Investitionen des Mieters erhöhten Ertragswertes gelangt.

2. Bei einem ...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Maklerhaftung Teil 1 - Risiken und Begrenzungsmöglichkeiten

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Am 19.05.2009 fand in den Räumen der Anwaltskanzlei Dittert das Seminar „Risiken und Begrenzung der Maklerhaftung“ statt. Es zeigte sich, dass so manchem das Risiko bei der Exposéerstellung noch nicht vollständig bewusst geworden ist. Daher sollen in...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Die Rechnung ohne den Vermieter gemacht - Dürfen Mietzahlungen beim Mängeln einfach eingestellt bzw. gegengerechnet werden?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Wir haben vor vier Jahren Gewerberäume zum Betrieb eines Restaurants gemietet, der Vertrag läuft über 10 Jahre. Mit Zustimmung des Vermieters haben wir etwa 200 000 Euro in den Aus- und Umbau gesteckt. Vor kurzem haben wir eine...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Verlust der Maklerprovision bei Täuschung durch den Verkäufer?

von
 

Dem BGH lag folgende Frage zur Entscheidung vor: Die Käufer eines durch den Makler vermittelten Objektes klagten auch auf Rückzahlung der Provision, weil Mieterträge falsch angegeben und ein baurechtswidriger Ausbau verschwiegen wurde. Die Mieten der...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

News

BGH schließt sich der Literaturansicht von Rechtsanwältin Dittert an: Schriftformheilungsklauseln sind stets unwirksam!
 

FOCUS Spezial - Frau Dr. Kunze erneut unter den TOP-Anwälten
 

Kein Vorwegabzug für Gewerbe bei Umlage der Grundsteuer!
 

Aktivitäten

23.09.2016
Intensivkurs AGB im Mietvertrag
...
 

09.03.2016
Verbraucherwiderruf im Lichte von § 558 BGB
Vortrag im Rahmen der Berliner Arbeitsgemeinschaft der Mietr...