Suche   

  Home > Publikationen

AKD DITTERT, SÜDHOFF & PARTNER

Kurfürstendamm 31, 10719 Berlin
Tel.: 030/ 787738 - 0, Fax: 030/ 787738-77

Waldstraße 37, 04105 Leipzig
Tel.: 0800/ 787738 - 0

E-Mail: mail@akd-law.de

Kontakt Standorte Bildergalerie

Home
Profil (deutsch)
Profile (englisch)
Schwerpunkte
Team
News
Aktivitäten
Links
Impressum
Ihre Karriere

Publikationen
 

321 - 330 von 459 Publikationen

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32 33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46 

Fristlose Kündigung eines Wohnraummietvertrages wegen Wohnflächenabweichung wirksam!

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Der VIII. Senat des Bundesgerichtshofes (BGH) hatte am 29.04.2009 wieder einmal einen Fall zur Wohnflächenabweichung zur Entscheidung vorzuliegen. Der BGH urteilte, dass eine erhebliche Abweichung der tatsächlichen von der vertraglich vereinbarten Wo...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Entscheidung des BGH vom 06.07.2006

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH), die zwar bereits im Jahre 2006 erging, leider aber immer noch nicht bekannt genug ist, muß ein Nachweismakler den Vertragspartner nicht namhaft machen, wenn bei der Mitteilung der Angaben über da...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Bauen unter Leistungsdruck - Worauf können sich Bauherren berufen, wenn sie ein Objekt „schlüsselfertig“ herstellen lassen?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Nachdem wir ein Grundstück erworben haben, suchten wir uns eine Baufirma, die uns ein Haus nach unseren Vorstellungen bauen sollte. Wir waren schließlich sehr glücklich, eine Firma gefunden zu haben, die uns das Haus schlüsself...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Mit welchem Anteil werden Dachterrassen oder Balkone in der Wohnfläche berücksichtigt?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Mit seinem Urteil vom 22.04.2009 entschied der unter anderem für das Wohnraummietrecht zuständige 8. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes über die Frage, mit welchem Anteil Dachterrassen bei der Berechnung der Wohnfläche einer Mietwohnung zu berücksich...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

BGH entscheidet zur wirtschaftlichen Verwertung von Altbauten

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Der Bundesgerichtshof hat am 28.01.2009 ein interessantes Urteil getroffen, welches Zeichen für Investoren setzt. Der BGH hatte sich damit zu befassen, welche Voraussetzungen für eine angemessene wirtschaftliche Verwertung eines Gebäudes bestehen. De...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Frisch aus dem Ticker des BGH

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Mit Urteil vom 22.04.2009 entschied der BGH, dass für Altmietverhältnisse, die vor 2003 abgeschlossen wurden, die Wohnfläche von Dachterrassen oder Balkonen zur Hälfte angerechnet werden kann, wenn nicht die ortsübliche Verkehrssitte oder eine indivi...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Maßhalten ist nicht zu vermessen - Darf man einfach die Miete kürzen und fristlos kündigen, wenn die Wohnung kleiner als angegeben ist?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Wir sind Mieter einer im Altbau gelegenen Dachgeschosswohnung. In unserem Mietvertrag ist die Wohnungsgröße mit „ca. 120 Quadratmeter“ angegeben. Ein befreundeter Architekt hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass die Wohnung ta...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Achtung: Haftungsfalle für Verwalter bei Vergabe von Bauleistungen

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Die Haftung für Wohnungseigentumsverwalter rückt immer wieder in den Fokus. Beabsichtigt eine Eigentümergemeinschaft, umfangreiche Sanierungsarbeiten am Hause durchführen zu lassen, sollte sich der Verwalter im Beschlusswege nicht nur zur Beauftragun...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Wieder neue Entscheidung zur Verwalterhaftung!

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Hausverwalters Pflichten und damit seine Haftung werden immer weiter gefaßt. Nunmehr urteilte der BGH über die fristgerechte Zustellung einer Betriebskostenabrechnung. Selbige ist dem Mieter spätestens bis zum Ablauf des zwölften Monats nach Ende des...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Wirksamkeit einer nachträglich getroffenen Vereinbarung über die Endrenovierung der Mietwohnung

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

In der Entscheidung zugrundegelegten Mietvertrag wurde vereinbart, daß der Mieter während der laufenden Mietzeit in bestimmten Zeitabständen die Schönheitsreparaturen fachgerecht und der Art der Mieträume entsprechend regelmäßig auszuführen habe. Fer...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

News

BGH schließt sich der Literaturansicht von Rechtsanwältin Dittert an: Schriftformheilungsklauseln sind stets unwirksam!
 

FOCUS Spezial - Frau Dr. Kunze erneut unter den TOP-Anwälten
 

Kein Vorwegabzug für Gewerbe bei Umlage der Grundsteuer!
 

Aktivitäten

23.09.2016
Intensivkurs AGB im Mietvertrag
...
 

09.03.2016
Verbraucherwiderruf im Lichte von § 558 BGB
Vortrag im Rahmen der Berliner Arbeitsgemeinschaft der Mietr...