Suche   

  Home > Publikationen

AKD DITTERT, SÜDHOFF & PARTNER

Kurfürstendamm 31, 10719 Berlin
Tel.: 030/ 787738 - 0, Fax: 030/ 787738-77

Waldstraße 37, 04105 Leipzig
Tel.: 0800/ 787738 - 0

E-Mail: mail@akd-law.de

Kontakt Standorte Bildergalerie

Home
Profil (deutsch)
Profile (englisch)
Schwerpunkte
Team
News
Aktivitäten
Links
Impressum
Ihre Karriere

Publikationen
 

341 - 350 von 459 Publikationen

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34 35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46 

Sachverständigengutachten zur Bestimmung der ortsüblichen Vergleichsmiete

von Rechtsanwältin Dr. Catharina Kunze
 

(mit Dr. Rainer Tietzsch)...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Zur Wahrung der Schriftform bei Nachträgen zum Mietvertrag

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

A. Einleitung

Gemäß § 550 BGB muss ein Mietvertrag, der für eine längere Zeit als ein Jahr abgeschlossen wird, der Schriftform genügen, andernfalls ist er jederzeit ordentlich kündbar. Das Schriftformgebot des § 550 BGB will in erster Linie siche...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

„Ist es zulässig, in Wohnungsinseraten die Anzahl der einziehenden Kinder zu beschränken?“

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Rechtsanwältin Katrin Dittert, ANWALTSKANZLEI DITTERT, antwortet:

Durch das AGG sollen bestimmte Benachteiligungen bei Begründung, Durchführung, Kündigung und Abwicklung von Schuldverhältnissen verhindert oder beseitigt werden. Das AGG weist nachf...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Einer für alle - Stichwort Gemeinschaftseigentum: Welcher Abnahmetermin zählt für die Gewährleistung des Bauträgers?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Vor knapp fünf Jahren habe ich als Letzter in der Eigentümergemeinschaft eine Wohnung vom Bauträger erworben. Jetzt zeigen sich Mängel im Sonder- und im Gemeinschaftseigentum. Der Verwalter hat den Bauträger zur Mängelbeseitigu...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Vielfachabmahner - Immer wieder tauchen in der Praxis die Fälle der übermäßigen Abmahnerei auf, frei nach dem Motto "abmahnen und absahnen"!

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Grundsätzlich ist es ja legitim, Kollegen abzumahnen, die sich bewusst gegen die bestehenden Normen und damit standeswidrig verhalten. Wenn jedoch das eigentliche Ansinnen nur noch darin besteht, durch eine vielfache Abmahnerei und die dadurch zu ver...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Der ewige Pilz - Der Streit um Schimmel in der Wohnung ist fast so alt wie die Sporen selbst. Aber wer schlichtet?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Wir haben vor einigen Monaten eine Altbauwohnung gemietet. Allerdings haben wir jetzt Schimmelpilz in ihr entdeckt. Nun haben wir Angst um unsere Gesundheit, besonders um die unserer Kinder. Wir haben uns an den Vermieter gewen...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Hausverwalter: Haftet der Verwalter für unwirksame Formularklauseln?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Ein mit der Vertragsgestaltung beauftragter Verwalter ist verpflichtet, Klauseln zu wählen, die größtmögliche Sicherheit bieten. Erweisen sich erkennbar "risikobehaftete" Klauseln als unwirksam (hier: Anfang 2001 vereinbarte Schönheitsreparaturklause...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Maklervertrag: Wann ist der Nachweis auch für ein weiteres, später abgeschlossenes Geschäft ursächlich?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 


Eine ausreichende (Mit-)Ursächlichkeit zwischen Maklerleistung und Abschlusserfolg fehlt, wenn sich einige Zeit (hier: ein Jahr) nach Abschluss des erfolgreich vermittelten Hauptvertrags in örtlicher Nähe die Gelegenheit zum Abschluss eines weitere...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Schankraum wie Schlafzimmer? - Starre Renovierungsfristen gelten nicht mehr für Wohnräume. Aber wie sieht’s beim Gewerbe aus?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Ich bin Mieter eines Ladenlokals, also einer Gewerbeeinheit. In meinem Mietvertrag steht, dass ich die Räume in regelmäßigen Abständen renovieren muss. Für die Schönheitsreparaturen sollen bestimmte, starre, Fristen eingehalten...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Beruf: Abmahner bei Immobilienverkäufen - Immer wieder versuchen Anwälte, von Immobilienverkäufern Gebühren zu kassieren. Oft zu Unrecht.

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

WAS STEHT INS HAUS?

Wir haben unser Mehrfamilienhaus in Eigentumswohnungen aufgeteilt und diese Wohnungen in Tageszeitungen sowie im Internet zum Verkauf angeboten – aus Geldnot, wir handeln nicht gewerblich. Weil wir dabei aber wohl die Anzeigen ...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

News

BGH schließt sich der Literaturansicht von Rechtsanwältin Dittert an: Schriftformheilungsklauseln sind stets unwirksam!
 

FOCUS Spezial - Frau Dr. Kunze erneut unter den TOP-Anwälten
 

Kein Vorwegabzug für Gewerbe bei Umlage der Grundsteuer!
 

Aktivitäten

23.09.2016
Intensivkurs AGB im Mietvertrag
...
 

09.03.2016
Verbraucherwiderruf im Lichte von § 558 BGB
Vortrag im Rahmen der Berliner Arbeitsgemeinschaft der Mietr...