Suche   

  Home > Publikationen

AKD DITTERT, SÜDHOFF & PARTNER

Kurfürstendamm 31, 10719 Berlin
Tel.: 030/ 787738 - 0, Fax: 030/ 787738-77

Waldstraße 37, 04105 Leipzig
Tel.: 0800/ 787738 - 0

E-Mail: mail@akd-law.de

Kontakt Standorte Bildergalerie

Home
Profil (deutsch)
Profile (englisch)
Schwerpunkte
Team
News
Aktivitäten
Links
Impressum
Ihre Karriere

Publikationen
 

51 - 60 von 459 Publikationen

1  2  3  4  5 6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46 

Unwirksamkeit von Mietvertragsklauseln: Unter anderem Schönheitsreparaturen & Untermietzuschlag

von Rechtsanwältin Dr. Catharina Kunze
 

Orientierungssätze

1. Eine Formularklausel in einem Wohnraummietvertrag zur Erhebung eines Aufschlags auf die ortsübliche Vergleichsmiete für den Fall, dass die vereinbarte Übernahme der Schönheitsreparaturen durch den Mieter unwirksam ist, verstö...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Unwirksamkeit von Mietvertragsklauseln: Unter anderem Schönheitsreparaturen & Untermietzuschlag

von Rechtsanwältin Dr. Catharina Kunze
 

Orientierungssätze

1. Eine Formularklausel in einem Wohnraummietvertrag zur Erhebung eines Aufschlags auf die ortsübliche Vergleichsmiete für den Fall, dass die vereinbarte Übernahme der Schönheitsreparaturen durch den Mieter unwirksam ist, verstö...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Mieterhöhung: Aufgrund nicht einschlägigen Mietspiegels?

von Rechtsanwältin Dr. Catharina Kunze
 

...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Schlendern ohne Schlaglöcher

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Einige Miteigentümer wollen unseren Bürgersteig befestigen lassen. Muss man das einstimmig beschließen?

WAS STEHT INS HAUS?
In unserer Eigentümergemeinschaft besteht bei einzelnen
Eigentümern der Wunsch, den bisher unbefestigten
Bürgersteig bef...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Voraussetzungen für das Entstehen einer Nachweismaklercourtage

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Leitsätze

1. Der Anfall einer Nachweismaklercourtage setzt voraus, dass der Makler seinen Kunden in die Lage versetzt, in konkrete Verhandlungen über den von ihm angestrebten Hauptvertrag zu treten, was in der Regel erfordert, dass er seinem Kunde...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Widerrufsrecht für Maklerverträge?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Leitsätze

1. Das vom Fernabsatzrecht bezweckte Widerrufsrecht passt für den Immobilienmaklervertrag nicht. Der Maklervertrag ist von vornherein kein selbstständiger wechselseitig zu erfüllender Vertrag, sondern lediglich Dienstleistungs-Annex zu e...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Wohnungsmietrecht: Betriebskostenvorauszahlungen nach Abrechnungsreife

von Rechtsanwältin Dr. Catharina Kunze
 

Orientierungssätze zur Anmerkung

1. Betriebskostenvorauszahlungen können in aller Regel nach Abrechnungsreife nicht mehr gefordert werden.

2. Nebenkostennachzahlungen können bei Abrechnung nach Ablauf der Abrechnungsfrist nicht mehr verlangt w...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Im Überschwang gegen den Überhang

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Dürfen Äste aus Nachbars Garten gekürzt und das Schnittgut einfach über den Zaun geworfen werden?

WAS STEHT INS HAUS?
Unweit meiner Grundstücksgrenze steht auf dem Nachbargrundstück ein zirka 80 Jahre alter Walnussbaum.
Seit 40 Jahren räume ich ...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Mieterhöhung: Aufzählung der Erhöhungsmöglichkeiten in § 557 Abs. 1 bis 3 BGB ist abschließend

von Rechtsanwältin Dr. Catharina Kunze
 

...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Ohr am Rohr

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Haben Mieter bei häufigen Verstopfungen der Abwasserleitung ein Recht auf die Erneuerung?

WAS STEHT INS HAUS?
Vor 54 Jahren bin ich als Erstbezieherin in eine Mietwohnung im Erdgeschoss eingezogen. Die Abwasserrohre sind seitdem nie erneuert word...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

News

BGH schließt sich der Literaturansicht von Rechtsanwältin Dittert an: Schriftformheilungsklauseln sind stets unwirksam!
 

FOCUS Spezial - Frau Dr. Kunze erneut unter den TOP-Anwälten
 

Kein Vorwegabzug für Gewerbe bei Umlage der Grundsteuer!
 

Aktivitäten

23.09.2016
Intensivkurs AGB im Mietvertrag
...
 

09.03.2016
Verbraucherwiderruf im Lichte von § 558 BGB
Vortrag im Rahmen der Berliner Arbeitsgemeinschaft der Mietr...