Suche   

  Home > Publikationen

AKD DITTERT, SÜDHOFF & PARTNER

Kurfürstendamm 31, 10719 Berlin
Tel.: 030/ 787738 - 0, Fax: 030/ 787738-77

Waldstraße 37, 04105 Leipzig
Tel.: 0800/ 787738 - 0

E-Mail: mail@akd-law.de

Kontakt Standorte Bildergalerie

Home
Profil (deutsch)
Profile (englisch)
Schwerpunkte
Team
News
Aktivitäten
Links
Impressum
Ihre Karriere

Publikationen
 

61 - 70 von 459 Publikationen

1  2  3  4  5  6 7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46 

Mietminderung: Auslegung der Wohnflächenangaben im Mietvertrag

von Rechtsanwältin Dr. Catharina Kunze
 

...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Modernisierungsmieterhöhung: Abzug fälliger Instandsetzungskosten; mehrfache Mieterhöhungserklärungen

von Rechtsanwältin Dr. Catharina Kunze
 

...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Zustimmung durch Zahlung

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Wann muss ein Eigentümer bei Mieterhöhungen über ein Widerrufsrecht aufklären?

WAS STEHT INS HAUS?
Mir gehört eine Wohnung, die ich vermietet habe. Nun
habe ich eine Mieterhöhung erklärt, der der Mieter zwar
nicht explizit zugestimmt hat, aber ...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Maklerrecht: Verstoß gegen Unterlassungserklärung auch bei Eigengeschäften?

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Orientierungssatz zur Anmerkung

Die Vermietung der eigenen Wohnung ist ein Eigengeschäft des Maklers, bei dem er nicht an die Vorschrift des § 6 Abs. 2 Gesetz zur Regelung der Wohnungsvermittlung gebunden ist.

A. Problemstellung

Vorliegend...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Provisionsanspruch des Dienstleisters/Maklers bei Übernahme der Verhandlungsgespräche mit dem Mieter durch den Auftraggeber selbst

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Leitsätze

1. Dem Dienstleister (Makler) steht ein Provisionsanspruch auch dann zu, wenn der Auftraggeber selbst die Verhandlungen mit dem umzusetzenden Mieter übernimmt, d.h. den Makler unabgestimmt außen vor lässt.

2. Werden dem Makler ohne d...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Mieterhöhung: Verwirkung des Vermieteranspruchs auf eine Indexmieterhöhung

von Rechtsanwältin Dr. Catharina Kunze
 

...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Grundbucheinsicht durch Wohnungseigentümer – Neugier an anderen Wohnungsgrundbüchern reicht nicht

von Rechtsanwalt Dr. Lothar Briesemeister
 

A. Einleitung

Das materielle Recht knüpft an die Grundbucheintragungen Vermutungen der Richtigkeit und schützt das gutgläubige Vertrauen auf den Inhalt eingetragener Rechte oder deren Löschung (§§ 891, 892 BGB). Dieser materielle Publizitätsgrunds...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Widerruf eines Maklervertrages: Zustandekommen des Vertrages als Fernabsatzvertrag

von Rechtsanwältin Katrin Dittert
 

Orientierungssatz zur Anmerkung

Ein Maklervertrag unterliegt als Fernabsatzvertrag den §§ 312b ff. BGB. Für den Maklerkunden besteht ein Widerrufsrecht.

A. Problemstellung

Das OLG Düsseldorf beschäftigt sich in seinem Urteil sehr ausführli...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

Betriebspflicht: Einstweilige Verfügung bei Verstoß

von Rechtsanwältin Dr. Catharina Kunze
 

...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

WEG-Öffnungsklausel und Minderheitenrechte

von Rechtsanwalt Dr. Lothar Briesemeister
 

Leitsätze

1. Die durch eine Öffnungsklausel legitimierte Mehrheitsmacht wird materiellrechtlich u.a. durch unentziehbare, aber verzichtbare Mitgliedschaftsrechte begrenzt; ein in solche Rechte ohne Zustimmung der nachteilig betroffenen Wohnungseig...
 

Mehr Informationen

Seitenanfang

News

BGH schließt sich der Literaturansicht von Rechtsanwältin Dittert an: Schriftformheilungsklauseln sind stets unwirksam!
 

FOCUS Spezial - Frau Dr. Kunze erneut unter den TOP-Anwälten
 

Kein Vorwegabzug für Gewerbe bei Umlage der Grundsteuer!
 

Aktivitäten

23.09.2016
Intensivkurs AGB im Mietvertrag
...
 

09.03.2016
Verbraucherwiderruf im Lichte von § 558 BGB
Vortrag im Rahmen der Berliner Arbeitsgemeinschaft der Mietr...